Heiraten und Feiern am Chiemsee. Schönstes Sommerwetter und Schiff Ahoi für die Traumhochzeit von Laura und Alex.

Erinnert ihr euch noch an den Sommer 2021? Mitten in der Pandemie haben viele Brautpaare ihre Hochzeit abgesagt, zu groß war die Sorge, dass aufgrund von Beschränkungen die große Feier nicht stattfinden darf. Was sich heute wie ein Film aus längst vergangenen Zeiten anfühlt, war vor nicht mal 2 Jahren Realität. Laura und Alex haben auf Petrus vertraut und bei schönstem Wetter mit vielen Gästen unbeschwert gefeiert. Hier sind die Bilder ihrer Traumhochzeit am Chiemsee.

JA-Wort in der Klosterkirche Frauenwörth, feiern im Seewirts Strandhaus am Chiemsee.

Das Paar hat für die Hochzeitsfeier das direkt am Ufer des Chiemsees gelegene Seewirts Strandhaus gebucht. Der Name ist Programm – das Strandhaus liegt direkt am Ufer des Chiemsee, „am Wellenschlag“, wie es auf der Webseite heißt. Seewirts bietet Räume für bis zu 120 Personen sowie einen eigenen großen Außenbereich.

Das Strandhaus verfügt über vier exklusive Suiten mit Seeblick. Eine haben Laura und Alex für das Wochenende reserviert.

Es ist immer eine gute Idee, schon am Vorabend einzuchecken. Speziell, wenn man weit fahren muss! Der Chiemsee ist zwar von München nur zwei Fahrtstunden entfernt. Normalerweise. In der Ferienzeit muss man auf der Autobahn aber grundsätzlich mit Staus rechnen.

Laura und Alex sind schon am Freitag angereist. Am Samstag morgen hat Laura ein sehr entspanntes Braustyling genossen. Später wird sich das Paar zum aufregenden sog. „First Look“ treffen, wo sich die beiden das erste Mal als Braut und Bräutigam sehen.

Laura hatte sich für ein feines Kleid mit sog. Spitzentatoo und einem fliessenden Rock entschieden. Dazu einen langen Kathedralschleier und hohe Sandalen. Die Visagistin hat eine fabelhafte Hochsteckfrisur mit Perlenschmuck gezaubert, hier wurde der Schleier befestigt. Sehr, sehr schön.

Alex trug einen eleganten Smoking in Dunkelblau, klassisch mit Fliege und Hosenträger. Schick!

Beachtet auch die Kleiderbügel der beiden. Sehr cool!

Die Trauung findet im Münster auf der Fraueninsel statt. Das Paar wollte zusammen mit den Gästen auf die Insel fahren und hat sich daher für den intimen „First Look“ entschieden. Die zukünftige Frau als Braut bzw. den Mann als Bräutigam das erste Mal zu sehen, ist immer magisch.

Die Trauung fand im barocken Münster auf der Fraueninsel statt. Mit dem Schiff von Übersee dauert die Überfahrt ca. 25 Minuten.

Die Abtei Frauenwörth auf der Fraueninsel ist bequem mit dem Schiff zu erreichen. Das romantische Kleinod ist von Übersee in ca. 25 Minuten erreichbar, gerade Zeit genug, um die Fahrt zu geniessen. An diesem Samstag war das Wetter absolut perfekt und alle hatten großen Spaß an der Überfahrt.

Nur ein paar Schritte zum Empfang. Gratulieren und feiern beim Klosterwirt auf der Fraueninsel

Herzlichen Glückwunsch, liebe Laura und Alex!

Den Empfang nach der Trauung hat das Paar direkt nebenan beim Klosterwirt gebucht. Die Gäste genossen einen wunderbar entspannten Sommernachmittag mit leckeren Häppchen und kühlen Getränken.

Im Seewirts Strandhaus wurde bereits alles für Kaffee & Kuchen vorbereitet. Neben der Hochzeitstorte gab es noch andere Leckereien.

Der Anschnitt der Hochzeitstorte war ein weiteres Highlight an diesem sonnigen Sommertag. Neben der zweistöckigen Torte (hmmmmm…. !) waren noch andere süße Versuchungen im Angebot und während es sich die Gäste im Biergarten oder in den Strandliegen bequem machten, haben wir ein paar Portraits gemacht.

Passend zum lockeren Still des Strandhauses hat das Paar auf Tischdecken verzichtet, verschiedene kleine Gläser dienten als Vasen für lose Blumen. Hier braucht es nicht viel Deko, das Haus und die Lage sind schon dekorativ genug.

Sehr schön: die Tische wurden nach gemeinsamen Reisen benannt. Die Tischkarte war ein kleines Booklet mit ein paar Reisefotos und Infos. Klasse!

Das Herzstück einer Hochzeitsreportage sind die Portraits vom Brautpaar und der Familie. diese Fotos dürfen in keinem Hochzeitsalbum fehlen.

Am späteren Nachmittag haben wir Zeit für ein kleines Portraitshooting eingeplant. Dabei ist es immer wichtig, dass es nicht zu lange dauert – schliesslich möchte das Brautpaar den Tag mit ihren Gästen verbringen. Wie gut, dass es das PreWedding Shooting gibt! Schon lange vor der Hochzeit machen wir zusammen ein paar Portraits. Zum einen lernen wir uns beim Fotografieren besser kennen, außerdem besprechen wir in Ruhe alle Wünsche und Möglichkeiten. So bekommt man eine ziemlich genaue Vorstellung über den Ablauf und Zeitaufwand. Eine ideale Vorbereitung, um bei der Hochzeit das Maximum in der minimal möglichen Zeitspanne rausholten können.

Schaut euch mal die Bilder an: sind die beiden nicht ein Traumpaar?

Im Seewirts Strandhaus fühlt man sich wie im Urlaub.

Zwischenzeitlich wurde  im Seewirts Strandhaus für das festliche Dinner eingedeckt.

Im Nebenraum wurde ein Hochzeits-Buffet in mehreren Gängen aufgebaut. Mit Vorspeisen angefangen, über Fleisch-, Fisch- und vegetarische Gerichte, bis zu Tausend-und-einer Nachspeise: Hier bleibt kein Wunsch offen.

Magische Stimmung, nicht nur bei der Hochzeit.

Dies war eine kleine Auswahl aus der Fotoreportage von Laura und Alex.

Das Abendrot färbte das Wasser in einen goldenen Farbton, fast so, als wollte der Himmel mit den beiden feiern.

Die Stimmung war genauso traumhaft wie die Hochzeitsfeier der beiden.

sommer hochzeit am chiemsee
1.621 mal gelesen

Sie möchten auch solche Hochzeitsfotos?

Sie sind auf der Suche nach einem zuverlässigen und professionellen Partner, der auf höchsten Qualitätsniveau Ihre Hochzeitsfeier fotografiert? Dann sind Sie hier richtig. Bitte schicken Sie uns Ihre Anfrage und sichern sich am besten gleich Ihren Wunschtermin. Wir freuen uns auf Sie und Ihre Hochzeit!

[fusion_form form_post_id=“1040″ hide_on_mobile=“small-visibility,medium-visibility,large-visibility“ /]